· 

Fünf bekannte Hauttypen– Welche natürliche Inhaltsstoffe pflegen mein Hauttyp?


In diesem Blogpost geht es nicht darum spezifische Produkte vorzustellen, sondern ein Gesamtüberblick über die fünf bekannte Hauttypen zu schaffen und einige Tipps zu geben, über mögliche unterstützende natürliche Inhaltsstoffe nach Hauttyp sortiert.

 

Meine Haut hat sich im Verlauf des letzten Jahren massiv verändert. Angefangen mit normale Haut zur ölige Haut bis hin zur aktuelle Mischhaut.

Ja, die Hauttypen verändern sich. Darum ist es wichtig, dass wir unsere Haut genau analysieren* und bei Bedarf bzw. Veränderung die Beautyroutine entsprechend anpassen. Die Naturkosmetik kann vieles bewirken und zudem:

  1. schädigt und belastet nicht die Umwelt
  2. schonen unsere Haut
  3. enthält keine chemischen Duftstoffen

* je nach Veränderung zwingend eine Hautanalyse bei Beauty-Experten durchführen.

 


 

Folgende Merkmale zu den verschiedenen Hauttypen:

 

Normale Haut:

  • hat feine Poren
  • ist samtig, weich und glatt
  • hat eine frische Farbe
  • ist nicht empfindlich
  • hat eine gute Blutzirkulation

Mischhaut:

  • eine ölige T-Zone 
  • Poren in diesem Bereich oft mit einigen Verunreinigungen
  • normale bis trockene Wangen

 

 


 Trockene Haut:

  • Spannungsgefühle
  • Gereizte Haut
  • Wird schnell schuppig
  • Juckreiz und kleine Poren

Ölige Haut:

  • Glänzende Hautoberfläche
  • vergrösserte Poren
  • Akne

Empfindliche Haut:

  • Grosse Menge an Rötungen und Reizungen
  • Eher trockene Haut
  • Rötungen im Gesicht
  • Allergien

Normale Haut: Hier ist es wichtig, auf die Tendenzen der Haut zu achten. Bei einer Tendenz zur Trockenheit ist es empfehlenswert auf reichhaltigeren Produkten aus der Naturkosmetik zuzugreifen. Bei eher fettiger Haut zu leichteren pflegenden Produkte.

 

Mischhaut: Hier geht es um zwei Hauttypen im Gesicht. Bei der T-Zone ist es empfehlenswert eine Pflege zu benutzen, die für fettige Haut geeignet ist. Für die Wangen und die Augenpartie beispielsweise eine rückfettende Creme. Traubenextrakte, Totes Meersalz, Calendula, Ginkgo und Grüner Tee können die Haut balancieren. Aber auch Tonerde kann wiederum eingesetzt werden, um eine Balance herzustellen.

 

Trockene Haut: Rückfettende und ph-neutrale Produkte sind  ganz wichtig. Pflanzliche Fette wie Avocado-Öl, Sheabutter oder Jojobaöl sind wichtige Inhaltsstoffe.

 

Ölige Haut: Schaum, Gele und Peelings können helfen, die ölige Haut trockener zu machen. Peelings verhindern, dass die Poren durch die übermässige Talgproduktion verstopfen. So entstehen weniger Mitesser und Pickel. Empfehlenswerte Inhaltsstoffe sind beispielsweise Tonerde, Kohle, Seetang und Pfefferminze.

 

Empfindliche Haut: Bei empfindliche Haut ist es wichtig, auf die Inhaltsstoffe der Produkte zu achten. Hautberuhigend gelten Zutaten wie Zink, Claendula oder Aloe Vera.

 


Wie stehst du zu Naturkosmetik? Welche natürliche Produkte verwendest du für dein Hauttyp?

 

xoxo stef


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Moni (Freitag, 04 Oktober 2019 09:45)

    Hey liebi Stef
    Danke för de spannend Biitrag. I fende Naturkosmetik toll, chönnt aber no meh druuf omstelle. I ha Mischhuut ond aktuell grad weder meh Problem mett Pickel etc. Aber wie du seisch, d'Huut veränderet sech emmer weder.
    Wönsche der ganz es tolls Weekend. Moni
    www.unterwegsmitmir.com

  • #2

    Judi (Freitag, 04 Oktober 2019 10:53)

    Danke für de super Bricht Bella. I ha o Mischhut. Chönnt o meh mit Naturkosmetik pflege. Muessi mau grad teste wi das bi mir duet hehe. Hän e schöne Tag

  • #3

    Marlene (Freitag, 04 Oktober 2019 10:57)

    Viele danke für de Informativi post. Sehr spannend. I ghöre leider zu empfindlich huuttype. Lg marlene

  • #4

    Sharon (Freitag, 04 Oktober 2019 11:03)

    Sehr informativer Blogpost! Ich habe normale- Mischhaut. Verwende aber meistens eher Produkte für trockene Haut, vor allem Abends und Herbst-/ Winter.

  • #5

    Sarah (Freitag, 04 Oktober 2019 11:40)

    Danke für deinen Bericht. Ich habe Mischhaut. Finde Naturkosmetik toll, habe inzwischen auch ein paar Produkte zu Hause. LG Sarah

  • #6

    Jenny (Freitag, 04 Oktober 2019 11:50)

    E sehr interessante Bricht, danke fürs informiere. I ha öligi und unreini Huut. Im Moment bini mit Filabé so guet dra wie no nie und das bestoht au us natürliche Inhaltsstoff. E Peeling setti glaub au widrmol mache ;)

  • #7

    Rahel _Discovers (Freitag, 04 Oktober 2019 12:00)

    Ha immer denkt i heg trockeni hut, aber empfindlich beschribts doch besser. Jetzt weiss ich das zink und aloe min bff sind und ich me werd druf achte sött das nid zviel duftzügs drinn het.

  • #8

    Sandra (Freitag, 04 Oktober 2019 18:58)

    Danke viel mol für Dini Tipps, probiere dini Tipps umzsetze ☺️

  • #9

    Miss Minouche (Samstag, 05 Oktober 2019 11:44)

    Ich hab eine ölige Misch - sch*** Haut XD